BNZ Mediathek

Der BNZ entwickelt ab 2020 u.a. auch seinen eigenen „Fernsehkanal“ bzw. eine BNZ Media- & Audiothek !

In der Außenarstellung und Präsentation vielleicht nicht immer hoch „professionell“ … aber inhaltlich unabhängig und authentisch …

Hier schon einmal ein paar erste Statements des BNZ zu verschiedenen Themen aus naturheilkundlicher/biologischer zahnärztlicher Sicht:

Themen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wieder gesund werden – gesund bleiben

Symptomunterdrückung statt Ursachenfindung ist das Hauptproblem unserer modernen Medizin. Das hat weitreichende Folgen für die Gesundheit unserer Patienten und des Gesundheitssystems. Dabei ist der größte Teil chronischer Beschwerden und Erkrankungen auf einige wenige Ursachen zurückzuführen – man muss nur wissen wonach man suchen muss, bzw. welche Therapiemethode anzuwenden ist. Im vorliegenden Vortrag werden grundlegende Fragen zu diesem Thema beantwortet.

Vortrag: F.A. Dietrich. Leiter der Kursreihe „Biologische Medizin und ZahnMedizin – Die Zukunft der modernen Praxis!“ des BNZ – Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V. http://www.bnz.de und Autor des Buches „Fragen Sie lieber nicht ihren Arzt oder Apotheker … Gewusst wie – Heilung ist möglich“.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Alzheimer und Parkinson – Neue Möglichkeiten neue Chancen

Während bei M. Parkinson die klassische Medizin durch die Gabe von L-Dopa und weiteren Zusatzmedikamenten zumindest Verbesserungen erzielen konnte – wenn auch mit entsprechenden Folgen – gab es bisher bei Alzheimer kaum einen vernünftigen Behandlungsansatz. Zumindest nicht hier in Deutschland.
Es hat sich allerdings gezeigt, dass sich durch eine genaue Ernährungsumstellung zumindest bei Alzheimer gute Ergebnisse erzielen lassen – falls man rechtzeitig damit beginnt. Nun gibt es einen komplett neuen Behandlungsansatz, der zu erheblichen Verbesserungen bei beiden Erkrankungen führen kann. Überzeugen Sie sich selbst.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gesund ernähren – aber wie?

Moderne Ernährungsratgeber übersehen oft die Schwierigkeit der Durchführung z.B. bei Berufstätigen. Doch es gibt einige grundlegende Dinge, die dem Erhalt oder der Wiedergewinnung der Gesundheit dienen und die daher unbedingt Beachtung finden sollten. Denn Ernährung ist – neben ausreichender und richtiger Bewegung – ein ganz entscheidender Faktor für unsere Gesundung bei einer Vielfalt von Krankheitsbildern.

Vortrag: F.A. Dietrich. Leiter der Kursreihe „Biologische Medizin und Zahnmedizin – Die Zukunft der modernen Praxis!“ des BNZ – Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V. http://www.bnz.de und Autor des Buches „Fragen Sie lieber nicht ihren Arzt oder Apotheker … Gewusst wie – Heilung ist möglich“.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kinderwunsch – Unfruchtbarkeit bei Frauen

Das Hormonsystem der Frauen ist komplexer als das des Mannes. Die Gynäkologie stößt daher rasch an ihre Grenzen, wenn sie Gesamtzusammenhänge übersieht. Es fehlt einfach an Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Fachgebieten.
Wer denkt schon daran, dass z.B. Amalgam im Mund zu Unfruchtbarkeit bei Frauen führen kann? Eine dazugehörige Studie wurde seinerzeit nicht veröffentlicht. Oder inwieweit wirken sich Störungen des Darmmikrobioms auf die Fruchtbarkeit aus? Kann Bauchnabelpiercing zu Fruchtbarkeitsstörungen führen und welche Rolle spielt die Schilddrüse im Hormonhaushalt der Frau?


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ganzheitliche Kieferorthopädie – ganz anders !

Glauben Sie wirklich, dass es gesund ist bleibende Zähne bei Kindern zu ziehen, um einen Zahnengstand zu beseitigen? Das kann durchaus Folgen für die Gesundheit des Kindes und späteren Erwachsenen haben. Die Kinder haben doch nicht zu viele Zähne, sondern einen zu engen Kiefer. Und genau hier setzt die Ganzheitliche Kieferorthopädie mit ihren sanften Methoden der natürlichen Mundraumerweiterung beim Kind an. Auch eine spätere Behandlung am Erwachsenen ist jederzeit möglich.

Kieferorthopädin Dr. Susanne Kessen, Gießen.
Vorsitzende des wissenschaftlichen Beirates der GKO – Gesellschaft für ganzheitliche Kieferorthopädie e.V., Köln


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Biologische Medizin und ZahnMedizin – Die Zukunft der modernen Praxis !

Mit dem voraussehbaren Wandel unserer Gesellschaft – Überalterung der Bevölkerung mit dadurch bedingter steigender Morbiditätsrate bei gleichzeitigem Rückgang sozialpflichtiger Bevölkerungsanteile – wird zwangsläufig auch ein Wandel im Gesundheitssystem stattfinden müssen.
Doch dieser Wandel muss für die einzelne Praxis nicht negativ sein. Da diese immer älterwerdende Bevölkerung im wachsenden Maße gesundheitsbewusster lebt und bereit ist in ihre Gesundheit zu investieren, bieten sich zugleich neue Chancen für eine Medizin/ZahnMedizin an, die einer solchen Nachfrage gerecht wird.

Vortrag: F.A. Dietrich. Leiter der Kursreihe „Biologische Medizin und Zahnmedizin – Die Zukunft der modernen Praxis!“ des BNZ – Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V. http://www.bnz.de und Autor des Buches „Fragen Sie lieber nicht ihren Arzt oder Apotheker … Gewusst wie – Heilung ist möglich“.

Scroll to Top