Home - BNZ


Service Kontakt Fortbildungsakademie  Presse Patienteninformationen BNZ Mediathek


Zur Startseite | Diese Seite drucken | Bookmark | Impressum | Sitemap | 20.02.2018

25 Jahre BNZ
Informationen zum Thema Amalgam

pixel





 


Naturheilkundliche Behandlungsmethoden:
Abrechnungsfähigkeit und Haftungsgefahren

Rechtsanwältin Anna Kanter, Justitiarin des BNZ, Köln

Das Thema behandelt die besonderen Anforderungen der Abrechenbarkeit der naturheilkundlichen Behandlung.
 Im Gegensatz zur Schulmedizin tritt hier regelmäßig das Problem der Erstattungsverweigerung auf, u.a. mit der Begründung fehlender wissenschaftlicher Anerkennung.

Die Rechtsgrundlagen für solche Anforderungen werden untersucht. Dabei werden die verschiedenen (Haupt-) Systeme der Absicherung gegen Krankheit, die gesetzlichen Krankenversicherung, die Private und die Beihilfe in den Blick genommen. Die in diesem Bereich noch wenigen Rechtsprechungsbeispiele werden zur Erläuterung herangezogen.

Handlungsempfehlungen sollen Fehler vermeiden helfen, die die Abrechnung unnötig erschweren oder ausschließen. Ferner werden kurz Haftungsbesonderheiten angesprochen, deren Kenntnis ebenfalls helfen soll, Problemen vorzubeugen.

Die Kenntnis der Sachlage, Sensibilität für Probleme und Handlungsempfehlungen sollen die Behandlung ohne Abrechnungsprobleme erleichtern. Die Verminderung der Ablehnung von Erstattungen verbessert das (Zahn)Arzt-Patientverhältnis und kann so der wachsenden Anerkennung der naturheilkundlichen Behandlung dienen.

Ergebnis ist, dass die naturheilkundliche Behandlung zwar aufgrund der Umstände höhere Anforderungen an Zahnärzte stellt, diese aber nicht abschrecken müssen, da Handlungsmöglichkeiten bestehen und der Wunsch nach naturheilkundlicher Behandlung bei Patienten besteht und bedient werden sollte und kann.

Anna Kanter ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Medizinrecht. Vor ihrer Niederlassung in einer anwaltlichen Praxis war sie in einem Krankenhaus der Maximalversorgung und einer Rehabilitationsklinik tätig sowie als Syndikus einer Zahnärzte beratenden Steuerberatungsgesellschaft. Seit einigen Jahren ist sie in der Kölner Kanzlei Dr. Matthes Heller, einem ausgewiesenen Gesellschaftsrechtler, tätig und berät schwerpunktmäßig im Medizin- und Arbeitsrecht. Frau Kanter ist Justiziarin des BNZ e.V..


 

Rechtsanwältin Anna Kanter, Justitiarin des BNZ, Köln
Rechtsanwältin Anna Kanter, Justitiarin des BNZ, Köln

Sonderveranstaltung:

Sonderveranstaltung des BNZ am Montag, den

29. Oktober 2007

in Baden-Baden.
Sonderveranstaltung des Bundesverbandes der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V. (BNZ).

Montag, den 29. Oktober 2007, im Auditorium (UG)


Veranstaltungsort:
Kongresshaus
Augustaplatz 5

76530 Baden-Baden
www.kongresshaus.de

Kongressorganisation und Auskünfte:
Karl F. Haug Verlag
in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG,
Oswald-Hesse-Str. 50

70469 Stuttgart

Tel. 0711/8931-365,
Fax 0711/8931-370,

medwoche@
medizinverlage.de


www.medwoche.de


Rückblick:
Programm des BNZ im Rahmen der Medizinischen Woche Baden-Baden.

2000
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007

 

pixel
BNZ | Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V. | Auf der Seekante 7 D-50735 Köln
Tel.:0221-3761005 | Fax.:0221-3761009 | info@bnz.de | © BNZ | ˆnach obenˆ