Home - BNZ


Service Kontakt Fortbildungsakademie  Presse Patienteninformationen BNZ Mediathek


Zur Startseite | Diese Seite drucken | Bookmark | Impressum | Sitemap | 27.05.2018

25 Jahre BNZ
Hier zur ANIMATION der Zahn-Organ-Wechselbeziehungen
Informationen zum Thema Amalgam

pixel





 


Der chronische Patient

Daniel Goeudevert

Daniel Goeudevert, geboren 1942 in Reims, studierte Literaturwissenschaft an der Pariser Sorbonne, bevor er Autoverkäufer wurde und eine märchenhafte Karriere machte: unter anderem Vorstandsvorsitz bei Citroën und Renault in Deutschland sowie Konzernvorstand von Ford und zuletzt bei VW. 1993 verließ er Volkswagen und wurde vom Gründer und Präsidenten des Internationalen Grünen Kreuzes, Michail Gorbatchov, zum 1. Vize-Präsident ernannt. Er baute das Grüne Kreuz weltweit aus und führte es bis 1999. Er erhielt im November 1993 den Carlo-Schmid-Preis und 1996 das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

Daniel Goeudevert hatte mehrere Aufsichts- und Beiratspositionen bei deutschen und multinationalen Firmen inne und war bis 1996 Mitglied des Direktoriums des ‘Club of Rome’.

Von 1998-2000 war er Vizepräsident von FEDRE (Fondation pour l’Economie & le Development de Regions d’Europe) und wurde im gleichen Jahr (1998) Vizepräsident von EFI (Europe Finance et Industrie).

Nach seinem Ausscheiden aus dem Management widmete er sich zudem lange Zeit dem Aufbau einer europäischen Managerschule. Heute ist Goeudevert unter anderem Berater des Generaldirektors der UNESCO und hat mehrere Bestseller geschrieben. "Wie ein Vogel im Aquarium" hat Daniel Goeudevert seine Autobiographie genannt. Tatsächlich galt der ehemalige Topmanager lange Zeit als "Paradiesvogel" der Automobilindustrie, der mit unkonventionellen Ansichten die Kollegen in den Chefetagen provozierte.

Daniel Goeudevert - schießt seit Jahren viel Schrot ins Volk. Sein Hauptziel die Bildung. Wissenserwerb, so Goeudevert in seinem Buch "Der Horizont hat Flügel", sei keine Frage der Techniken. "Erst wenn ich selbst in lebendigem Austausch mit anderen und der Welt stehe, mich einlasse und kommuniziere, fremde Lebensäußerungen zu verstehen versuche, Gefühle empfinde und in anderen auslöse, habe ich die Chance, Wissen zu erlangen." Die Wirtschaft benötige diese sozial und emotional gereiften Menschen. Dafür bedarf es eines Bildungsbegriffs, der "die Anregung aller, nicht nur der geistigen Kräfte eines Menschen" fördert.

Daniel Goeudevert’s Thesen zu wirtschaftlichen, sozial- und bildungspolitischen sowie ökologischen Fragestellungen der heutigen Wachstumsgesellschaft sind unkonventionell und provokant. Er befaßt sich mit Themen wie Herausforderung an die Technik zur Bewältigung dringender ökologischer Probleme, neue Wege in Management, Kreativität, als auch ganzheitliches Denken in globalen Zusammenhängen.

Sein Buch “Mit Träumen beginnt die Realität - Aus dem Leben eines Europäers” war wochenlang auf den Bestsellerlisten, wie auch seine Autobiographie “Wie ein Vogel im Aquarium”, die 72 Wochen dort stand. Auch sein o. g. neuestes Buch “Der Horizont hat Flügel - Die Zukunft der Bildung” hat gleich Bestsellerstatus erreicht, unumstritten ein Zeichen der Popularität dieses außergewöhnlichen Managers, Visionärs und Autors.

So ist es für den BNZ – Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V. eine große Ehre, Herrn Daniel Goeudevert persönlich auf seiner diesjährigen Tagung in Baden-Baden als Gastredner begrüßen zu dürfen und freut sich, gemeinsam mit den Teilnehmer der Medizinischen Woche, auf seinem Vortrag zum Leitthema „Der chronische Patient“.



 

 

Daniel Goeudevert
Daniel Goeudevert

Sonderveranstaltung:

Sonderveranstaltung des BNZ am Montag, den

1. November 2004

in Baden-Baden.
Sonderveranstaltung des Bundesverbandes der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V. (BNZ).

Montag, den 1. November 2004, im Auditorium (UG)


Veranstaltungsort:
Kongresshaus
Augustaplatz 5

76530 Baden-Baden
www.kongresshaus.de

Kongressorganisation und Auskünfte:
Karl F. Haug Verlag
in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG,
Oswald-Hesse-Str. 50

70469 Stuttgart

Tel. 0711/8931-365,
Fax 0711/8931-370,

medwoche@
medizinverlage.de


www.medwoche.de


Rückblick:
Programm des BNZ im Rahmen der Medizinischen Woche Baden-Baden.

2000
2001
2002
2003
2004
2005

 

pixel
BNZ | Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V. | Auf der Seekante 7 D-50735 Köln
Tel.:0221-3761005 | Fax.:0221-3761009 | info@bnz.de | © BNZ | ˆnach obenˆ