Home - BNZ


Service Kontakt Fortbildungsakademie  Presse Patienteninformationen BNZ Mediathek


Zur Startseite | Diese Seite drucken | Bookmark | Impressum | Sitemap | 20.02.2018

25 Jahre BNZ
Informationen zum Thema Amalgam

pixel





 

 

Infektion der Mundhöhle und dentale Metallunverträglichkeiten als Risikofaktoren des Immunsystems
Dr. med. dent. Werner Müller, Paderborn-Wewer

Durch die Nutzung von unterschiedlichen Metallen bei eingegliederten Dentallegierungen in der Mundhöhle handelt es sich um komplexe Vorgänge der elektrochemischen Reaktion. Durch eine Vielzahl von biologischen Faktoren wird das Reaktionsmuster bestimmt. Das Mundmillieu zeigt variable Gegebenheiten. Bei den dentalen Metallunverträglichkeiten können lokale Veränderungen in der Mundhöhle hervorgerufen werden. Diese führen zu einer Veränderung des ökologischen Systems der Mundhöhle und können zu parodontalen Defekten führen. Dies zeigt sich in einer Erhöhung der Sulcus-Fluid-Flow-Rate (SFFR). Aus den vom Autor erarbeiteten Wechselbeziehungen können odontogene Störfelder entstehen, die eine enorme Belastung für das Immunsystem darstellen. Es handelt sich dabei um vielschichtig gelagerte Belastungsfaktoren, wo in einem sehr hohen Maß Metalle in den Reaktionsablauf eingebettet sind.

 

 

 



Dr. med. dent. Werner Müller
Dr. med. dent.
Werner Müller

 

Rückblick:
Programm des BNZ im Rahmen der medizinischen Woche Baden-Baden.

2000
2001
2002
2003
2004
2005

 

pixel
BNZ | Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V. | Auf der Seekante 7 D-50735 Köln
Tel.:0221-3761005 | Fax.:0221-3761009 | info@bnz.de | © BNZ | ˆnach obenˆ